"Hören", das der Kunde nicht sagt

Eckhart Böhme

Eckhart Böhme

Founder and Managing Director unipro solutions GmbH & Co. KG

Mein neuester Artikel im iBusiness-Magazin

Eine der großen Herausforderungen des Marketings ist es herauszufinden, was KundInnen machen oder – besser noch – erreichen möchten. Welches methodische Vorgehen geeignet ist, das herauszufinden: “Die Menschen wollen keinen 6er Bohrer. Sie wollen ein 6er-Loch in der Wand”, ist ein häufig verwendetes Zitat im heutigen Marketing. Es soll mit dem Missverständnis des Produkts als Selbstzweck aufräumen. Bekanntermaßen sind Produkte aber austauschbar und werden oft für andere, als die vom Hersteller vorgesehenen, Zwecke “missbraucht”. Schon Marketing-Guru Peter Drucker sagte: “Der Kunde kauft selten das, was das Unternehmen ihm zu verkaufen glaubt.” Das Problem ist, dass Menschen meist schlecht ausdrücken können, was sie eigentlich bräuchten. “Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt, ‘schnellere Pferde'”, ist ein beliebtes Zitat von Henry Ford.

 

Den gesamten Artikel gibt es hier: Kundenzentrierte Strategieentwicklung: So gehts (ibusiness.de)